Umfrage

VistaWIKI soll nicht nur gut, sondern besser sein.

Schön, dass du hier bist! Dein Feedback ist gefragt…

(Nicht zutreffende Aussagen bitte einfach überspringen!)


Ich nutze VistaWIKI bis jetzt noch nicht, interessiere mich aber dafür, weil...

Mehrfachauswahl möglich


Unter Berücksichtigung der Leistungsbeschreibung der Software erscheint mir die Preisgestaltung...


Wie setzt du VistaWIKI ein bzw. wie möchtest du es einsetzen?


Mein bevorzugtes Arbeitsgerät ist ein...


Mein bevorzugtes Arbeitsgerät verfügt über...


Ich nutze privat sowie beruflich folgende Betriebssysteme
  • Füge deine Antwort hinzu


Die Reader App für Mobilgeräte ist für mich...


Ich erwäge ein Upgrade auf die Vollversion.


Ich werde voraussichtlich langfristig bei VistaWIKI bleiben.


Ein Kauf der Vollversion kommt für mich derzeit nicht in Frage, weil...
  • Füge deine Antwort hinzu

Mehrfachauswahl und eigene Antwort möglich


Ich nutze bereits eine Vorgängerversion und bin hier, weil ich ein Update durchführen möchte.


Ich habe bereits Erfahrungen mit VistaWIKI gesammelt und bin...


Du hast nun die Möglichkeit, deine konkreten Wünsche zu äußern. Diese stehen danach auch anderen Teilnehmern zur Abstimmung zur Verfügung. Die Umfrage ist jedoch nicht als Diskussionsforum gedacht. Wir behalten uns deshalb vor, subjektive Ansichten, unsachliche Kommentare und unzutreffende Aussagen zu entfernen und lange Texte zu kürzen. Bitte bleibe fair und formuliere deine Wünsche konstruktiv. Für sachliche Kritik und individuelle Problemlösungen steht dir unsere Support-Hotline zur Verfügung.

Wir möchten die Seite übersichtlich halten und entfernen bereits umgesetzte Anregungen und Wünsche deshalb aus der Auflistung. Weiter unten auf der Seite findest du unsere Infos und Kommentare dazu.

Ich würde mir folgende Features/Ergänzungen/Verbesserungen wünschen...
  • Füge deine Antwort hinzu

Mehrfachauswahl und eigene Antworten möglich


Hier unsere Kommentare und Lösungen:

Import aus OneNote, Evernote & Co.
Das VistaWIKI Pinboard stellt mit seinem Clipboard Monitor ein universell verwendbares Tool für die Übernahme von Texten und Bildern aus anderen Programmen bereit. Aufgrund teils fundamentaler technologischer Unterschiede zwischen den verschiedenen Systemen gibt es jedoch keine bequeme Ein-Klick-Lösung, so dass die Übernahme kompletter Sammlungen aus anderen Programmen etwas Handarbeit erfordert.
Revisionssichere Archivierung für Unternehmen
Ganz unabhängig von der eingesetzten Software ermöglicht keine Datenbank für sich allein genommen eine tatsächliche Revisionssicherheit. Das Hinzufügen und Aktualisieren von Inhalten liegt schlicht in der DNA jedes Datenbanksystems. Besser gesagt: Es ist deren Hauptbestandteil.

Diese Tatsache gilt jedoch nicht allein für Datenbanksysteme, sondern ebenso für jede andere Art, Informationen digital in Dateiform zu speichern, denn prinzipiell lässt sich jeder Dateiinhalt manipulieren, solange die Datei selbst veränderbar ist.

Für die Erzeugung revisionssicherer Datenbankkopien gibt es also nur zwei Möglichkeiten: Entweder man archiviert solche Dateien auf eine Weise, die keine nachträgliche Veränderung erlaubt, also beispielsweise auf einer nur einmalig beschreibbaren CD-ROM, oder man erzeugt einen von dritter Stelle beglaubigten "Fingerabdruck", der jederzeit die Überprüfung einer Datei auf nachträgliche Veränderungen ermöglicht (Stichworte: Hash, Prüfsumme, Zertifikat). Wer es auf die Spitze treiben möchte, kombiniert beide Methoden miteinander.

Dies lässt sich nach unserer Auffassung allerdings mit keiner Software zuverlässig gewährleisten. Das Erzeugen manipulationssicherer Datenträger und beglaubigter Signaturen und Zertifikate sollte in jedem Fall in die Hände verantwortlicher und autorisierter Personen gehören. Es gilt hier also: "All or Nothing", denn "ein bisschen Revisionssicherheit" nützt niemandem. Zumindest vertreten wir diese Ansicht und verzichten daher auf den wenig aussichtsreichen Versuch, ein solches Feature zu implementieren. Nichts desto trotz: Geht nicht gibt's nicht. Nur eben nicht mit Bordmitteln.
Schulungs-/Supportbedarf
Unser Benutzerhandbuch sollte eigentlich keine Fragen offen lassen. Falls Handbücher aber einfach nicht "dein Ding" sind, unterstützt dich unser Premium Support natürlich gern auch persönlich. Für Besitzer der kostenfreien FREE Edition ist dieser grundsätzlich kostenpflichtig. Davon ausgenommen sind Probleme bei der ersten Inbetriebnahme und Meldungen über Softwarefehler. Premium-Support-Tickets findest du auf unserer "Kaufen"-Seite.
Kostenlose Version für arme Rentner
Unsere FREE EDITION ist selbst für REICHE Rentner KOSTENLOS zu haben! Also greifen Sie doch einfach beherzt zu! Unsere KOSTENLOSEN Vollversionen finden Sie hingegen mit etwas Glück im Supermarkt Ihres Vertrauens,… gleich neben den Regalen für KOSTENLOSE Brötchen und KOSTENLOSE Wurst. “Halali”, werter Schnäppchenjäger!

Übrigens: Auch WIR finanzieren IHRE Rente gewissenhaft mit und halten es daher für ziemlich unklug, unsere hochwertige Vollversion zu verramschen? Das ist doch sicher auch in Ihrem Sinne! Also, wenn VistaWIKI nützlich für Sie ist und Ihnen einen Mehrwert bietet, dann kaufen Sie es einfach und gönnen Sie uns ruhig einmal die Brötchen, für die wir täglich arbeiten.

Es ist doch so einfach: Jeder gibt etwas und bekommt dafür etwas zurück. So haben alle etwas davon! Das nennt man einen "Wirtschaftskreislauf". Wenn nun aber unsere vielen unverbesserlich "cleveren" Sparfüchse und Schnäppchenjäger notorisch Leistung ohne Gegenleistung beanspruchen, wohnen wir bald ALLE in Zelten! Oder was glauben Sie, wie lange ein Kreislauf wohl noch funktioniert, wenn alle zwar abzapfen aber nichts mehr hineingeben?! Rente gibt's dann jedenfalls bald gar nicht mehr!

Und auch für alle Nicht-Rentner gilt: Bezahlen Sie uns einfach für unsere Arbeit, damit wir es uns leisten können, SIE für IHRE Arbeit zu bezahlen. Schließlich ist jeder von uns auf irgendeine Weise ein Kunde des anderen. Es gilt also für alle: You get what you give!

Deshalb sagen wir: Geiz ist absolut ungeil! Wer das nicht versteht, der braucht auch keine Wissensdatenbank 😉
Kein Upgrade auf VistaWIKI V3/4 unter Windows 7
Diese Einschränkung ist von uns ungewollt und resultiert allein aus der Tatsache, dass Windows 7 einige bereits sehr betagte Systemdateien verwendet, denen wichtige Funktionen fehlen. Einige der tollen Features, die VistaWIKI ab Version 3 hinzugewonnen hat, können mit diesen “DLL’s” nicht fehlerfrei funktionieren. Und da es sich bei besagten DLLs um integrale Komponenten des Windows Betriebssystems handelt, dürfen wir deren aktuellere Varianten aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht mit unserer Software ausliefern. Wir sind ganz bestimmt nicht glücklich darüber, den einen oder anderen Nutzer enttäuschen zu müssen. Aber wir können (und wollen) weder den Fortschritt der Technik aufhalten noch mit der Weiterentwicklung unserer Software auf der Stelle treten. Wir bitten daher alle Nutzer, die unbedingt noch bei ihrem liebgewonnenen Windows 7 bleiben wollen, um Verständnis dafür, dass ein Upgrade auf die Version 3 ff. dann leider nicht möglich ist.
Sozialrabatt
Wir halten das Thema an dieser Stelle zwar für verfehlt, möchten auf diesen Beitrag aber dennoch wie folgt eingehen:
  1. Eine soziale Statusüberprüfung unserer Nutzer kommt für uns nicht in Frage und wäre nicht nur datenschutzrechtlich höchst diffizil. Ein hundertprozentiges NoGo!
  2. Niemand sollte jemals den Anspruch einer angemessenen Vergütung seiner Arbeit aufgeben müssen! Auch Softwareentwickler und IT-Dienstleister nicht.
  3. Auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf unsere kostenlose FREE Edititon, für die wir immerhin unseren kompletten Marketing-Etat verbraten, damit du statt eines schicken Hochglanzheftchens ein funktionierendes, nützliches und kostenloses Tool in die Hände bekommst.
Auch wir wünschen uns ein verantwortungsvolles gesellschaftliches Miteinander und möchten sehr gern unseren Beitrag dazu leisten. Einschlägig anerkannten sozialen Einrichtungen,  Non-Profit-Hilfsorganisationen und allen weiteren nicht-kommerziellen und namentlich bekannten Gruppierungen, die sich nachvollziehbar für das Allgemeinwohl einsetzen, unterbreiten wir deshalb auf schriftliche Anfrage sehr gern ein individuell rabattiertes Sonderangebot.
Übernahme von Webinhalten inklusive Quellenangabe und Zeitstempel
Ab Version 4.4 macht VistaWIKI's neues Pinboard das Sammeln und Einsortieren von Texten und Bildern aus verschiedenen Quellen zum komfortablen Vergnügen. Und Webinhalte werden auf Wunsch ab jetzt automatisch auch inklusive Quellenangaben in deine Bibliothek aufgenommen.
Das proportionale Skalieren von Bildern (“Schrägziehen”) funktioniert nicht
Dies ist kein Softwarefehler und betrifft allein die kostenlose Free Edition. Das proportionale, verlustfreie Skalieren von Bildern ist eines aus einer Reihe von Features, die Besitzern einer Vollversion vorbehalten sind.
Klonen von Sammlungen
Das Klonen einer Sammlung ist ohne weiteres möglich, denn jede per BACKUP-Funktion erzeugte Sicherungskopie stellt eine funktionsfähige und vollständige Datenbank dar, die VistaWIKI direkt laden und auch in den Datenbankselektor einbinden kann. Und schon hat man damit eine "geklonte" Sammlung im Zugriff.
Sorgen über vermeintlich "geschlossenes" Speicherformat
VistaWIKI speichert Inhalte deiner Wissensdatenbank zwar nicht im Klartext, verwendet bei deren Codierung aber weltweit etablierte Standards, wie z.B. das RTF-Format und einen ZIP-Kompressionsalgorithmus. Für die Datenhaltung kommt eine der am weitesten verbreiteten quelloffenen (Open Source) SQL-Datenbank-Engines zum Einsatz. Außerdem kannst du sämtliche Inhalte deiner Sammlung jederzeit in plattformunabhängige und editierbare Formate exportieren (PDF, RTF, HTML). VistaWIKI ist also keinesfalls eine Blackbox, die deine Aufzeichnugen auf Nimmerwiedersehen verschlingen könnte.
Keine Verschachtelung von Kapiteln und Unterkapiteln
VistaWIKI bietet ein bedeutend effizienteres und eleganteres Konzept der Inhaltsverwaltung. Es ist eine seiner besonderen Stärken. Im Benutzerhandbuch ist alles ausführlich beschrieben.
Freiere Platzierung von Bildern
Bilder lassen sich auf die gleiche Weise wie Textabsätze linksbündig, zentriert oder rechtbündig ausrichten. Wenn das nicht genügt, können rahmenlose Tabellen als Hilfsmittel zur Erstellung eines flexibleren Layouts genutzt werden. Bilder und Textabsätze werden dann einfach in deren Zellen eingefügt und durch das Verschieben der Rahmenlinien mit der Maus an die gewünschte Stelle gezogen.  

Tipp: Wenn du deinen Artikeln ein einheitliches Aussehen verleihen möchtest, erzeuge am besten eine Layout-Vorlage mit Tabellen und Platzhaltern für z.B. Titel und Untertitel.

Das war es auch schon! Herzlichen Dank für’s Mitmachen!

Zurück zum Download